aktienrecht

Aktien- und Kapitalmarktrecht

Ihre Ansprechpartner
Dr. Hans-Christoph VoigtDr. Oliver Wunsch

Aktienrecht

Vorstände und Aufsichtsräte börsennotierter Unternehmen unterstützen wir bei der Einhaltung der ihnen obliegenden, stetig wachsenden Sorgfaltsanforderungen. Dies umfasst die Begleitung sowohl bei strategischen Entscheidungen als auch bei Transaktionsprozessen und Restrukturierungen – einschließlich der Zusammenführung von börsennotierten und nicht-börsennotierten Unternehmen im Wege der Verschmelzung oder der Sachkapitalerhöhung.

Wir beraten börsennotierte und nicht-börsennotierte Unternehmen umfassend in allen Phasen der Vorbereitung und Durchführung von Hauptversammlungen (einschließlich Ausschluss von Minderheitsaktionären) sowie Organbeschlüssen, insbesondere bei Strukturmaßnahmen, die der zeitnahen Handelsregistereintragung bedürfen. Dabei verfügen wir über ausgewiesene Expertise im Umgang mit aktivistischen Aktionären.

Kapitalmarktrecht

Aktiengesellschaften begleiten wir bei ihrer Börseneinführung (IPO) ebenso wie bei ihrem Rückzug von der Börse (Taking Private). Gemeinsam mit der Gesellschaft und Investoren entwickeln wir nicht nur die für das jeweilige Unternehmen richtige Transaktionsstruktur, sondern beraten auch bei Verhandlung und Abschluss der erforderlichen Transaktionsdokumente, bei der Durchführung einer Due Diligence sowie bei der Vorbereitung und Durchführung des Börsenzulassungsverfahrens – einschließlich des Entwurfs und der Billigung etwa erforderlicher Wertpapierprospekte. Dabei profitieren unsere Mandanten von unserer Kenntnis der Marktusancen sowie der übrigen Marktteilnehmer (Investmentbanken, Wirtschaftsprüfer). Unsere Tätigkeit im kapitalmarktrechtlichen Transaktionsbereich umfasst ferner die Beratung bei Eigenkapitalmaßnahmen und Veräußerungen, Erwerben von Beteiligungen an und durch börsennotierte Unternehmen sowie Strukturmaßnahmen.

Zudem begleiten wir börsennotierte Unternehmen bei der Suche nach Investoren, die sich über eine Kapitalmaßnahme an der Gesellschaft als Ankeraktionär langfristig beteiligen (Private Investment in Public Entities (PIPE)-Transaktionen). Bei solchen Transaktionen beraten wir börsennotierte Gesellschaften ebenso wie Investoren (Unternehmerfamilien, Family Offices, andere Unternehmen oder Finanzinvestoren) frühzeitig in allen gesellschafts- und kapitalmarktrechtlichen Angelegenheiten sowie beim Abschluss einer Investorenvereinbarung.

Darüber hinaus unterstützen wir börsennotierte Unternehmen und ihre Aktionäre laufend bei der Erfüllung ihrer kapitalmarktrechtlichen Pflichten. Da sich die gesetzlichen Anforderungen in diesem Bereich fortlaufend ändern und oftmals verschärfen, verlangt die Einhaltung dieser Pflichten mit Rücksicht auf die drohenden strengen Sanktionen bis hin zum Verlust des Stimm- und Dividendenrechts besondere Aufmerksamkeit. Wir beraten hier bei der Erfüllung der gesetzlichen Melde- und Veröffentlichungspflichten – wie vor allem bei der Ad hoc-Publizität, der Mitteilung wesentlicher Stimmrechtsanteile, dem Führen von Insiderverzeichnissen und der Mitteilung von Geschäften von Führungspersonen (Directors‘ Dealings). Erforderlichenfalls übernehmen wir auch die Abstimmung mit den Aufsichtsbehörden.